Sprechzeiten

Mo. - Do.
08.00 - 12.00 Uhr
und
14.00 - 18.00 Uhr
Freitags 08.00 - 12.00 Uhr

Freitagnachmittag nach Vereinbarung

Gesundheitstipp

Elektrische Zahnbürsten erleichtern die häusliche Mundhygiene.

Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche

"Die natürliche Entwicklung optimal steuern"

Wenn bei Ihrem Kind einige Zähne „schief gewachsen sind", befinden Sie sich in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in besten Händen.

Um den optimalen Zeitpunkt für die Behandlung nicht zu versäumen, empfehlen wir eine erste kieferorthopädische Kontrolluntersuchung mit ca. 7 Jahren.

Falls wir eine kieferorthopädische Behandlung bei Ihrem Kind für notwendig halten, jedoch ein sofortiges Eingreifen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erforderlich ist, werden wir in der Zeit bis zum Behandlungsbeginn Zähne und Kiefer Ihres Kindes beobachten und ca. halbjährlich kontrollieren.

Zum richtigen Zeitpunkt wird die notwendige Behandlung geplant und durchgeführt:
Sie beginnt mit der Anfertigung der diagnostischen Unterlagen (von Abdrücken, Röntgenbildern und Fotos der Zähne).

Nach Auswertung der diagnostischen Unterlagen wird ein Behandlungs- und Kostenplan erstellt, der mit Ihnen vor Beginn der Therapie besprochen wird.

Eine kieferorthopädische Behandlung bei Heranwachsenden dauert in der Regel etwa 3-4 Jahre. Während dieser Zeit sind Kontrollsitzungen in regelmäßigen Abständen (etwa alle 5-10 Wochen) erforderlich. Diese Kontrollsitzungen erfolgen im Allgemeinen nachmittags. Nur in Ausnahmefällen und bei umfangreicheren Behandlungen sind Vormittagstermine erforderlich, z. B. für das Einsetzen einer festsitzenden Apparatur.